Endrunde um die DDR-Meisterschaft im Hallenhandball 1951/52
26. und 27. Januar 1952 in Leipzig (Messehalle II)

Vorrunde Gruppe I
Motor Leipzig-Lindenau - Motor Friedrichshain-Ost 6 : 4
Motor Leipzig-Lindenau - BSG Stahl Fraureuth 6 : 5
Motor Friedrichshain-Ost - BSG Stahl Fraureuth 2 : 5
Vorrunde Gruppe II
SV DVP Halle - BSG Motor Rostock 5 : 5
SV DVP Halle - BSG Motor Luckenwalde 6 : 4
BSG Motor Luckenwalde - BSG Motor Rostock 5 : 3
Gruppe A
  1
Motor Leipzig-Lindenau
2 0 0 12 : 9 4 - 0
  2
BSG Stahl Fraureuth
1 0 1 10 : 8 2 - 2
  3
Motor Friedrichshain-Ost
0 0 2 6 : 11 0 - 4
Gruppe B
  1
SV DVP Halle
1 1 0 11 : 9 3 - 1
  2
BSG Motor Luckenwalde
1 0 1 6 : 10 2 - 2
  3
BSG Motor Rostock
0 1 1 8 : 10 1 - 3

Halbfinale
27.01.1952 Leipzig BSG Motor Luckenwalde BB - SN BSG Motor Leipzig-Lindenau 3 : 2
27.01.1952 Leipzig SV DVP Halle SA - TH BSG Stahl Fraureuth 9 : 3
Spiel um Platz 3
27.01.1952 Leipzig BSG Motor Leipzig-Lindenau SN - TH BSG Stahl Fraureuth 7 : 6
Endspiel
27.01.1952 Leipzig SV DVP Halle SA - BB BSG Motor Luckenwalde 3 : 1
Fraureuth liegt heute in Sachsen, gehörte jedoch bis zur Auflösung der Länder in der DDR 1952 zu Thüringen