Qualifikationsspiele zur WM 1967
Schweden (Gastgeber), Rumänien (Titelverteidiger) und Japan (einziger Bewerber aus Asien) waren für die WM gesetzt
Es bewarben sich 22 weitere Verbände, darunter 17 aus Europa. Für die europäischen Mannschaften außer Jugoslawien wurden fünf Qualifikationsgruppen gebildet, aus denen sich jeweils zwei Mannschaften qualifizierten. Die übrigen Mannschaften spielten Ausscheidungen mit Hin- und Rückspielen.

Gruppe A
04.12.1965 CSSR - Österreich 35 : 15
08.12.1965 Österreich - Norwegen 17 : 12
10.12.1965 CSSR - Norwegen 15 : 8
09.02.1966 Norwegen - Österreich 24 : 12
05.03.1966 Österreich - CSSR 19 : 22
20.03.1966 Norwegen - CSSR 20 : 22

Pl
Mannschaft
S U N
Tore
Pkt.
1 CSSR 4 0 0 94 : 62 8 -   0
2 Norwegen 1 0 3 64 : 66 2 -   6
3 Österreich 1 0 3 63 : 93 2 -   6
Gruppe C
02.12.1965 Finnland - DDR 16 : 26
02.12.1965 UdSSR - Finnland 26 : 11
15.01.1966 DDR - UdSSR 24 : 16
29.01.1966 DDR - Finnland 27 : 9
28.02.1966 Finnland - UdSSR 15 : 24
05.03.1966 UdSSR - DDR 17 : 13

Pl
Mannschaft
S U N
Tore
Pkt.
1 DDR 3 0 1 90 : 58 6 -   2
2 UdSSR 3 0 1 83 : 63 6 -   2
3 Finnland 0 0 4 51 : 103 0 -   8

Gruppe D
11.12.1965 Dänemark - Polen 22 : 16
16.01.1966 Polen - Island 27 : 19
19.01.1966 Dänemark - Island 17 : 21
09.02.1966 Polen - Dänemark 18 : 14
13.02.1966 Island - Polen 23 : 21
02.04.1966 Island - Dänemark 20 : 23

Pl
Mannschaft
S U N
Tore
Pkt.
1 Polen 2 0 2 82 : 78 4 -   4
2 Dänemark 2 0 2 76 : 75 4 -   4
3 Island 2 0 2 83 : 88 4 -   4
Gruppe E
28.11.1965 Spanien - Frankreich 14 : 14
11.12.1965 Ungarn - Spanien 24 : 15
23.01.1966 Frankreich - Ungarn 10 : 10
29.01.1966 Spanien - Ungarn 17 : 26
13.02.1966 Frankreich - Spanien 22 : 21
20.03.1966 Ungarn - Frankreich 31 : 17

Pl
Mannschaft
S U N
Tore
Pkt.
1 Ungarn 3 1 0 91 : 59 7 -   1
2 Frankreich 1 2 1 63 : 76 4 -   4
3 Spanien 0 1 3 67 : 86 1 -   7

Gruppe B
20.11.1965 Belgien - Schweiz 19 : 36
27.11.1965 Belgien - BR Deutschland 6 : 26
11.12.1965 Schweiz - Niederlande 13 : 8
07.01.1966 Niederlande - Belgien 19 : 14
14.01.1966 Schweiz - BR Deutschland 13 : 14
30.01.1966 Niederlande - BR Deutschland 8 : 17
11.02.1966 BR Deutschland - Niederlande 18 : 13
12.02.1966 Schweiz - Belgien 31 : 14
26.02.1966 Niederlande - Schweiz 8 : 14
12.03.1966 Belgien - Niederlande 15 : 21
19.03.1966 BR Deutschland - Schweiz 30 : 15
20.03.1966 BR Deutschland - Belgien 37 : 18

Pl
Mannschaft
S U N
Tore
Pkt.
1 BR Deutschland 6 0 0 142 : 73 12 -   0
2 Schweiz 4 0 2 122 : 93 8 -   4
3 Niederlande 2 0 4 77 : 91 4 -   8
4 Belgien 0 0 6 86 : 170 0 - 12
Interkontinental (30.01./22.03.1966)
Jugoslawien
-
Israel 23 : 11 / 19 : 11
Nordamerika (22.01./19.03.1966)
USA
-
Kanada 26 : 24 / 17 : 30
Afrika
Tunesien
-
VAR (Ägypten) VAR verzichtet

WM-Teilnehmer:
SWE Schweden Gastgeber
ROU Rumänien Titelverteidiger
JAP Japan Gesetzt (Asien)
CSR CSSR Sieger Gruppe A
NOR Norwegen Zweiter Gruppe A
FRG BR Deutschland Sieger Gruppe B
SUI Schweiz Zweiter Gruppe B
GDR DDR Sieger Gruppe C
URS UdSSR Zweiter Gruppe C
POL Polen Sieger Gruppe D
DEN Dänemark Zweiter Gruppe D
HUN Ungarn Sieger Gruppe E
FRA Frankreich Zweiter Gruppe E
YUG Jugoslawien Sieger Interkontinental
USA USA Sieger Nordamerika
TUN Tunesien Sieger Afrika

© 2011 - 2013 bundesligainfo.de