Relegationsrunde zur 1.Bundesliga 1991/92
Die Meister und Vizemeister drei Staffeln der 2.Bundesliga spielten mit den Plätzen 9 und 10 der beiden Bundesliga-Staffeln in zwei Gruppen
Die beiden Gruppensieger SG Flensburg-Handewitt und SC Empor Rostock stiegen auf bzw. verblieben in der Bundesliga

Gruppe A
18.03.1992 TSV Dutenhofen - SG Flensburg-H. 22 : 20
18.03.1992 SG Stuttgart/Sch. - VfL Bad Schwartau 17 : 22
21.03.1992 ThSV Eisenach - SG Stuttgart/Sch. 20 : 20
21.03.1992 VfL Bad Schwartau - TSV Dutenhofen 21 : 19
25.03.1992 SG Flensburg-H. - VfL Bad Schwartau 23 : 23
25.03.1992 TSV Dutenhofen - ThSV Eisenach 23 : 12
28.03.1992 ThSV Eisenach - SG Flensburg-H. 14 : 18
28.03.1992 SG Stuttgart/Sch. - TSV Dutenhofen 20 : 25
01.04.1992 SG Flensburg-H. - SG Stuttgart/Sch. 26 : 18
01.04.1992 VfL Bad Schwartau - ThSV Eisenach 27 : 21
04.04.1992 SG Flensburg-H. - TSV Dutenhofen 20 : 20
04.04.1992 VfL Bad Schwartau - SG Stuttgart/Sch. 27 : 26
11.04.1992 SG Stuttgart/Sch. - ThSV Eisenach 21 : 17
11.04.1992 TSV Dutenhofen - VfL Bad Schwartau 26 : 26
14.04.1992 VfL Bad Schwartau - SG Flensburg-H. 23 : 24
15.04.1992 ThSV Eisenach - TSV Dutenhofen 18 : 20
18.04.1992 TSV Dutenhofen - SG Stuttgart/Sch. 25 : 14
18.04.1992 SG Flensburg-H. - ThSV Eisenach 27 : 12
22.04.1992 ThSV Eisenach - VfL Bad Schwartau 27 : 36
22.04.1992 SG Stuttgart/Sch. - SG Flensburg-H. 23 : 31

Pl
Mannschaft
S U N
Tore
Pkt.
1 SG Flensburg-Handewitt 5 2 1 189 : 155 12 -   4
2 TSV Dutenhofen 5 2 1 180 : 151 12 -   4
3 VfL Bad Schwartau 5 2 1 205 : 183 12 -   4
4 SG Stuttgart/Scharnhausen 1 1 6 159 : 193 3 - 13
5 ThSV Eisenach 0 1 7 141 : 192 1 - 15

 
SG Flensburg-Handewitt # 20:20 23:23 26:18 27:12
TSV Dutenhofen 22:20# 26:26 25:14 23:12
VfL Bad Schwartau 23:24 21:19# 27:26 27:21
SG Stuttgart/Scharnhausen 23:31 20:25 17:22# 21:17
ThSV Eisenach 14:18 18:20 27:36 20:20#
BLI mycross
Gruppe B
18.03.1992 Eintracht Hagen - Eintracht Wiesbaden 26 : 23
18.03.1992 TuS Nettelstedt - SC Leipzig 19 : 18
21.03.1992 SC Leipzig - Eintracht Hagen 29 : 25
22.03.1992 Empor Rostock - TuS Nettelstedt 25 : 22
25.03.1992 Eintracht Wiesbaden - SC Leipzig 28 : 19
25.03.1992 Eintracht Hagen - Empor Rostock 20 : 21
28.03.1992 TuS Nettelstedt - Eintracht Hagen 31 : 23
29.03.1992 Empor Rostock - Eintracht Wiesbaden 20 : 16
01.04.1992 SC Leipzig - Empor Rostock 17 : 17
01.04.1992 Eintracht Wiesbaden - TuS Nettelstedt 26 : 18
04.04.1992 SC Leipzig - TuS Nettelstedt 19 : 14
05.04.1992 Eintracht Wiesbaden - Eintracht Hagen 18 : 17
11.04.1992 TuS Nettelstedt - Empor Rostock 22 : 16
11.04.1992 Eintracht Hagen - SC Leipzig 23 : 19
15.04.1992 SC Leipzig - Eintracht Wiesbaden 15 : 17
15.04.1992 Empor Rostock - Eintracht Hagen 16 : 15
18.04.1992 Eintracht Hagen - TuS Nettelstedt 24 : 24
18.04.1992 Eintracht Wiesbaden - Empor Rostock 22 : 20
22.04.1992 Empor Rostock - SC Leipzig 27 : 21
22.04.1992 TuS Nettelstedt - Eintracht Wiesbaden 23 : 20

Pl
Mannschaft
S U N
Tore
Pkt.
1 HC Empor Rostock 5 1 2 162 : 155 11 -   5
2 TuS Eintracht Wiesbaden 5 0 3 170 : 158 10 -   6
3 TuS Nettelstedt 4 1 3 173 : 171 9 -   7
4 VfL Eintracht Hagen 2 1 5 173 : 181 5 - 11
5 SC Leipzig 2 1 5 157 : 170 5 - 11

 
HC Empor Rostock # 20:16 25:22 16:15 27:21
TuS Eintracht Wiesbaden 22:20# 26:18 18:17 28:19
TuS Nettelstedt 22:16 23:20# 31:23 19:18
VfL Eintracht Hagen 20:21 26:23 24:24# 23:19
SC Leipzig 17:17 15:17 19:14 29:25#
BLI mycross

2.Bundesliga 1991/92 - Abstiegsrunde
Erste Runde (Zehntplatzierte)
22.03.1992   Akademischer TV zu Berlin N10 - M10 HG 85 Köthen         17 : 19
28.03.1992   HG 85 Köthen M10 - S10 TSV 1896 Rintheim         14 : 23
05.04.1992   TSV 1896 Rintheim S10 - N10 Akademischer TV zu Berlin         26 : 19
Nachträgliche Relegation (Elftplatzierte)
Juni 1992 Juni 1992 SV Chemie Guben N11 - M11 SV Grün-Weiß Wittenberg 18 : 21 / 17 : 20
Aufgrund des Abstiegs von Blau-Weiß Spandau aus der Bundesliga und dem damit verbundenen Abstieg der II. Mannschaft aus der Nordstaffel war ein freier Platz in der 2.Bundesliga auszuspielen, den sich der TSV Rintheim in der ersten Relegationsrunde sicherte
Nach dem Verzicht des Bundesliga-Absteigers BFV Frankfurt/Oder auf den Zweitligastart rückte der HG Köthen als Zweitbester der Relegationsrunde nach
Nach dem Aufstiegsverzicht des Berliner Meisters TSV Tempelhof-Mariendorf verzichtete der ATV Berlin auf die Nachrückmöglichkeit
Diesen letzten freigewordenen Platz spielten schließlich die Elftplatzierten aus (Griesheim verzichtete)

© bundesligainfo.de - Diese Seite wurde erstellt unter Verwendung von LMO4 © LMO-Group